Ein Hauch von Ibiza in Büderich

Buddhas, indonesische Schirme und viel Teak: Den Garten einer normalen Doppelhaushälfte hat Danielle Hartweck für sich und ihre beiden Söhne zur ganzjährigen Chillout-Zone umgestaltet.

Ein Geländewagen im Zebralook vor der Tür, ein altes Scheunentor mit geschmiedetem Drachen als Garageneingang und eine Hunde-Skulptur, bei der der Popo in die Luft ragt und der Rest des kleinen Rackers in den Kiesboden vergraben scheint: Es sind Vorboten, die verraten, dass es sich hier nicht um eine ganz normale Doppelhaushälfte in Büderich handeln kann.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren