Fest im Rathausgarten abgebrochen

Fest im Rathausgarten abgebrochen

Thorsten, Luca und Susanne Kuhlmann (v.l.) machen sich startklar für ihre Tour nach Kaarst.
Thorsten, Luca und Susanne Kuhlmann (v.l.) machen sich startklar für ihre Tour nach Kaarst.

Wegen Unwettergefahr hat die Stadt am Sonntagnachmittag das Rathausgartenfest vorzeitig beendet. Bereits am Vormittag verhagelte ein Gewitter den Tourstart des Niederrheinischen Radwandertages am Büdericher Rathaus.

Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt Meerbusch  gegen 17.30 Uhr ihr traditionelles Rathausgartenfest in Büderich vorzeitig aufgelöst. Windböen und ein dunkelgrauer Himmel deuteten auf ein drohendes Unwetter hin. Zum Glück zog die Schlechtwetter-Front an Büderich vorbei. Das war zu Beginn des Tages noch anders: Wegen eines Gewitters verschob Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage den üblicherweise um 10 Uhr ertönenden Startschuss für den Niederrheinischen Radwandertag. Eine Stunde zuvor hatte die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch einen Unwettereinsatz in Lank: Ein Baum war auf die Uerdinger Straße gestürzt. Rund 20 Wehrleute waren im Einsatz, um die Straße wieder freizuräumen.

Fotos finden Sie wie gewohnt in unserer Foto-Galerie.
>>>zur Foto-Galerie

.

>>> Artikel weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren