Getanzte deutsch-französische Freundschaft

49 Gäste aus Fouesnant blieben das Wochenende bei ihren langjährigen Freunden in Meerbusch. Gemeinsam feierten alle beim 15. Frankreich-Fest in Düsseldorf. Es gab bretonische Tänze, süße Crêpes und fruchtigen Cidre.

Küsschen links, Küsschen rechts. Zwar diskret an der Wange vorbei, doch ungewohnt unbefangen grüßt Nolwenn Quiniou. Nebenbei richtet die Tänzerin von “Bagad Bro Foën” den traditionellen Kopfschmuck “coiffe”. Die Gruppe bereitet sich auf den Auftritt beim 15. Düsseldorfer Frankreichfest vor, um bretonische Musik und keltische Tänze zu zeigen. Auch Meerbuschs Partnerstadt Fouesnant wirkt mit. “Prêt”, sagt Yannick Tabore. Fast fertig. Nun, die Männer sind startklar und warten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren