Lantz’scher Park: Kleinod in der Großstadt

Mit dem Rad geht es in 22 Kilometern über den Rhein bis nach Lohausen. Dort kann man Natur und Geschichte erleben.

Ziel einer gemütlichen Nachmittagstour per Rad auf die andere Rheinseite (Länge: 22 Kilometer) ist ein Kleinod inmitten der Großstadt: der Lantz’sche Park. Wir starten auf dem Marktplatz von Strümp (Schmitterhof). Über die Straße auf der Gath und nach Querung der Straße Bergfeld sind wir schnell im Grünen, das heißt der Ilvericher Altrheinschlinge. Wir folgen nach links einem idyllischen Weg entlang des Kringsgrabens. Rechts und links die typischen Kopfweiden. An seinem Ende fahren wir halbrechts bis zum Rheindeich, dem wir Richtung Fähre nach Norden folgen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren