Neues Dach für Denkmal in Lank

Die Restaurierung hatte der Heimatkreis Lank schon 2013 gefordert.

Vor zwei Jahren bereits hatte der Heimatkreis den ehemaligen Bürgermeister Dieter Spindler in einem Brief gebeten, das Kriegerdenkmal am Issemer Platz in Lank zu restaurieren. “Wir hatten auch vorgeschlagen, das Denkmal zu verlegen”, erzählt Franz-Josef Radmacher, Vorsitzender des Heimatkreises. Das hatte die Denkmalbehörde abgelehnt. Nur das Umfeld wurde verschönert: Ein gepflasterter Weg führt zum Denkmal, rund herum wurden Beete angelegt. “Aber die Restaurierung von Dach und Relief hat die Stadt irgendwie vergessen”, sagt Radmacher.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren