Sportliche Ferien in Strümp und Lank

Eine Woche Hip-Hop stand in Strümp auf dem Programm. In Lank lernen die Kinder brasilianischen Fußball kennen.

Hip-Hop-Musik dröhnt aus dem Tanzsaal. Die Mädchen ziehen die Füße über den Holzboden, strecken die Arme, klatschen zum Beat. Sogar Breakdance-Elemente wie den “Six Step” meistern sie. In der dritten Ferienwoche an der Martinusschule in Strümp übte Pari Chopan von der Osterather Musikschule “MusicArt” mit den Kindern eine Choreographie ein. “Was für ein Zirkus” war das Ferienmotto. Zwischen 75 und 115 Kinder waren für die vom OBV Meerbusch organisierte Betreuung in Strümp angemeldet. Zirkus ganz klassisch mit einer Clownsschule vor Ort und Zirkus alternativ mit Hip-Hop durften die Sprösslinge erleben.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren