U76 soll abends häufiger fahren

Nach Düsseldorf und Meerbusch spricht sich nun auch die Nachbarstadt Krefeld dafür aus, den 20-Minuten-Takt bis 21 Uhr beizubehalten. In der Überlegung ist auch, an allen Wochentagen eine Fahrt nach Mitternacht anzubieten.

Der Weg für eine Taktverdichtung der Stadtbahnlinie U76 in den Abendstunden ist frei: Jetzt will sich auch Krefelds Oberbürgermeister Gregor Kathstede (CDU) dafür einsetzen, dass die U76 abends länger in kürzeren Abständen fährt.

Bislang sah die Stadt Krefeld eine Taktverdichtung kritisch, weil sie den klammen Krefelder Haushalt mit zusätzlichen Kosten belasten wird.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren