Unterricht für Flüchtlinge – Helferin abgewiesen

Beigeordneter Frank Maatz spricht von einem bedauerlichen Missverständnis.

Caroline Meyer* wollte den in Meerbusch untergebrachten Flüchtlingen helfen. Also machte sich die Deutsch- und Englischlehrerin kurzerhand auf zum ehemaligen evangelischen Kindergarten in Bovert, in dem seit wenigen Tagen 40 männliche Flüchtlinge untergebracht sind. Auf ihre Frage nach dem Verantwortlichen für die Einrichtung erschien dieser Herr auch prompt, und sie unterbreitete ihm ihr Anliegen. Zu ihrer Überraschung wurde ihr jedoch kurz und bündig erklärt:”Es ist alles bestens organisiert und für die Menschen umfassend gesorgt. Auf Wiedersehen!”

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren