Wo es in der Mittagshitze am schönsten ist

In Krisensituationen gibt es Reaktionen des Stammhirns, die das Überleben erleichtern. Wenn das Thermometer auf lebensfeindliche 34 Grad zusteuert, wie in der prallen Mittagshitze an diesem 1. Juli, dann gibt es einen Ort, an den Männer flüchten können: Meerbuschs einzigen Baumarkt in Osterath. In den gekühlten Räumen dürfen Männerherzen schneller schlagen, ohne dass gleich ein Herzinfarkt droht.

Im weißen Mercedes fährt ein Mann vor, der unübersehbar die letzten Tage im Garten verbracht haben oder an Bluthochdruck leiden muss. Wenn nicht sogar beides. Er wuchtet eine hölzerne Palette und elf Pflastersteine aus dem Fahrzeug, lädt sie auf ein Wägelchen und mit Macarena-artigen Tanzschrittchen bugsiert er seine schwere Last in die heiligen Hallen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren