Wohnungen günstiger als Neubauten

Die Immobilienpreise in Meerbusch haben sich in den vergangenen zwölf Monaten unterschiedlich entwickelt. Die größte Dynamik besteht bei gebrauchten Eigenheimen. Die Angebotspreise stiegen hier um rund neun Prozent. Dagegen stiegen die Preise für Baugrundstücke nur um ein Prozent. Das ergibt die Auswertung der LBS-Studie “Markt für Wohnimmobilien 2015”. In die Marktübersicht fließen die Preisangaben der Immobilienexperten von LBS und Sparkassen sowie des Empirica-Instituts ein.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren