Wohnungstür aufgebrochen – Schmuck und Geld gestohlen

Büderich. Mit roher Gewalt brachen bislang unbekannte Täter eine Wohnungstür in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses an der Friedenstraße auf. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Mit Schmuck und Bargeld flüchteten die Unbekannten. Der Einbruch fand während der zweieinhalbstündigen Abwesenheit der Bewohner am Donnerstag (23.7.), zwischen 14:30 und 17 Uhr, statt. Wie die Täter in das Mehrparteienhaus kamen, ob ihnen möglicherweise ein anderer Mieter unwissentlich die Hauseingangstür öffnete, ist bislang ungekannt. Die Polizei ermittelt, sicherte Spuren am Tatort und ruft mögliche Zeugen auf, sich unter 02131-3000 beim zuständigen Kriminalkommissariat zu melden.

Die Spezialisten der Polizei in Sachen Einbruchschutz empfehlen: Gegenüber Fremden ist es ratsam, eine gesunde Skepsis an den Tag zu legen. Man sollte genau prüfen, wer Einlass in ein Haus verlangt, bevor man mittels elektronischem Türöffner Zugang zum Haus gewährt. In einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher, Diebe und Betrüger kaum eine Chance. Wer verdächtige Wahrnehmungen macht, sollte sich nicht scheuen, die Polizei zu rufen. In dringenden Fällen über den Notruf 110.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren