Bus-Knigge für Fünftklässler

Statt Mathe und Englisch stand für die 5c des Meerbusch-Gymnasiums sicheres Verhalten im Nahverkehr auf dem Stundenplan. Die 27 Kinder nahmen an dem Projekt “Busschule” auf dem Rheinbahn-Betriebshof in Heerdt teil.

Mindestens einen Meter Abstand von der Bordsteinkante. Vorsicht vor der Busschnauze. Kein Rempeln! Die Klasse 5c des Städtischen Meerbusch-Gymnasiums hört der Verkehrspädagogin Ina Baumann aufmerksam zu. Die 27 Jungen und Mädchen nehmen an der “Busschule” auf dem Rheinbahn-Betriebshof in Düsseldorf-Heerdt teil. Das Projekt ist eine Kooperation der Rheinbahn mit der Stadt Meerbusch und der Kreispolizeibehörde Neuss. Seit dem Start im Jahr 2000 haben rund 8670 Schüler die “Busschule”besucht. Allein in diesem Jahr werden 17 Klassen und somit über 510 Kinder aus Meerbusch geschult.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren