Coco Barcelona: Momentaufnahmen aus dem Leben

Seit dem zwölften Lebensjahr gehört die Malerei zu ihrem Leben. Damals, 1988, lebte Silvia Campistany in Barcelona, ihrer Geburtsstadt. Seit zwei Jahren wohnt Coco Barcelona – so der Künstlername – mit ihrer Familie in Meerbusch und freut sich darüber, ab heute im Forum Wasserturm ihre erste Einzel-Ausstellung zeigen zu dürfen.

“Emocion” lautet der Titel, unter dem sie mit vorwiegend in leuchtenden Ölfarben erstellte Bilder zeigt. “Ich male das, was mich berührt”, erklärt die 39-jährige Bau-Ingenieurin. Die Basis für das Kunsthandwerk holte sie sich bei der katalanischen Künstlerin Isabel Cid: “Dort habe ich das Zeichnen von Grund auf gelernt.” Auch das Erlernen der deutschen Sprache fiel in diesen Zeitraum. Die 17-jährige Silvia besuchte die deutsche Schule in Barcelona und lernte dort ihren Mann – halb Spanier, halb Deutscher – kennen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren