Hammer-Spieltag beim Maserati Challenger by Cittadino

Hammer-Spieltag beim Maserati Challenger by Cittadino

Komplette 1. Runde an einem Tag durchgezogen.
Brown und Haider-Maurer in Runde 2.

Die Favoriten konnten sich am heutigen Hammer-Spieltag im Sportpark Büderich durchsetzen. Alle gesetzten Akteure erreichten die Runde 2 beim Maserati Challenger by Cittadino. Der an Nr. 1 gesetzte Österreicher Andreas Haider-Maurer brauchte zu später Stunde allerdings drei Sätze gegen den russischen Qualifikanten Philipp Davydenko, um im dritten Satz mit 6:1 zu triumphieren.

Einen starken Eindruck hinterließ im Match des Tages die Nr. 81 der ATP Weltrangliste Dustin Brown beim sicheren 6:4 6:2 gegen den Italiener Riccardo Bellotti. Starke, knallharte Aufschläge, viele spektakuläre Punkte zogen sogleich die rund 500 Zuschauer auf dem WBM Center Court in ihren Bann. Ebenfalls in der nächsten Runde ist ein weiterer Deutscher. Daniel Brands bezwang nach anfänglichen Schwierigkeiten den Esten Ivanov in drei Sätzen. Ausgeschieden ist dagegen der Deutsche Tim Putz. Er verlor gegen den an Nr. 4 gesetzten Carlos Berlocq in drei Sätzen. „Tim hat nach gewonnenem ersten Satz nicht konstant weiter gespielt“, so Turnierdirektor Marc Raffel nach dem Match.

Am Mittwoch starten die Spiele um 14 Uhr. Das Match des Tages bestreiten ab 17.45 Uhr der Kasache Andrey Golubev gegen Daniel Brands.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren