“Heimat shoppen” und MUCKIS-Cup: Jetzt noch schnell anmelden

“Heimat shoppen” und MUCKIS-Cup: Jetzt noch schnell anmelden

Bei der Wirtschaftsförderung im Rathaus hat es technische Probleme mit eingehenden Faxen gegeben. Dadurch ist offenbar eine Reihe von Anmelde-Faxen für das “Heimat shoppen”-Wochenende am 11. und 12. September sowie den Meerbuscher Unternehmer-Cup für Kids (MUCKIS) am 20. September nicht angekommen. Wirtschaftsförderin Heike Reiß bittet nun alle Einzelhändler, Geschäftsleute und Firmen, die sich per Fax gemeldet haben, ihre Anmeldung nochmals telefonisch unter der Nummer 02132 / 916-413 durchzugeben.

Rund 40 Geschäfte haben bislang ihr Mitwirken beim großen “Heimat shoppen”-Wochenende angekündigt. Wenn es nach Heike Reiß geht, müssen das noch viel mehr werden. Große Hoffnungen setzt sie auch auf die Ideen der drei Werbegemeinschaften aus Büderich, Osterath und Lank-Latum. “Dieses Wochenende ist eine einmalige Chance für jeden Einzelhändler, mit einer pfiffigen Aktion für sich zu werben und die Kundschaft zu überzeugen, wie gut und wichtig es ist, in der eigenen Stadt einzukaufen.” Sich hier etwas einfallen zu lassen und mitzumachen sei kein Teufelswerk. Ein Gläschen Sekt oder eine Rose für die Kunden seien schon ein idealer Gesprächseinstieg. “Es geht um die Zukunft des Einzelhandels in unserer Stadt. Das muss Grund genug sein, mitzumachen”, so Reiß.

Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Öffentlichkeitsarbeit im Rathaus gehen mit gutem Beispiel voran. Es gab mehrere Info-Abende mit praktischen Tipps für interessierte Geschäftsleute, in Kürze startet eine Plakat-Aktion in den Citylight-Vitrinen städtischer Bushaltestellen. Straßenbanner und ein überdimensionaler “Heimat shoppen”-Ball werden für Aufmerksamkeit im Stadtbild sorgen. Für eigene Aktionen können die Einzelhändler und Gastwirte im Rathaus Aktions-Pakete mit Werbematerial bestellen.

muckis2014
Wirtschaftsförderin Heike Reiß mit Moderator Manni Breuckmann am Rande des MUCKI-Turniers 2014 auf der Städtischen Sportanlage in Strümp.

15 Mannschaften haben sich bislang für den Meerbuscher Unternehmer-Cup (MUCKIS), das jährliche Firmen-Fußballturnier zugunsten von Kinder- und Jugendprojekten in der Stadt, angemeldet. Unter anderen sind das Autohaus Nauen, das Sicherheitsunternehmen Protection One oder auch der Medizintechnik-Hersteller Medtronic mit einer Mannschaft dabei. Vermutlich sind allerdings auch hier weitere Anmeldungen, die per Fax verschickt wurden, nicht angekommen. Das Turnier, das in diesem Jahr zum sechsten Mal mit buntem Rahmenprogramm stattfindet, soll Mitarbeiter heimischer Unternehmen zusammenführen und den Austausch fördern. Sportliche Ambitionen stehen an untergeordneter Stelle. Bis zu fünf Startplätze für heimische Firmenteams sind noch frei. Spät Entschlossene können sich noch anmelden.

Wer “Muckis” in diesem Jahr eröffnen wird, ist noch geheim. Nach dem Mönchengladbacher Fußball-Profi Martin Stranzl 2013 und Moderatoren-Legende Manni Breuckmannn im letzten Jahr soll auch diesmal wieder ein prominenter Zeitgenosse aus der Fußballwelt zu Gast sein.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren