Ilverich feiert sein 1111-jähriges Bestehen

Ilverich feiert sein 1111-jähriges Bestehen

Rund 700 Einwohner hat der Stadtteil Ilverich. Als am Samstag das 1111-jährige Bestehen gefeiert wurde, war der Großteil von ihnen dabei.

Eigentlich feiert Ilverich sein Dorffest im Zwei-Jahres-Rhythmus. Doch der diesjährige Schnapszahlengeburtstag war dann wohl doch zu verlockend: Denn die Rheingemeinde zählt in diesem Jahr 1111-jähriges Bestehen – das sind fast doppelt so viele Jahre wie Einwohner.

Entsprechend bunt fiel die Sause am Samstag auf dem Dorfplatz aus: Sportlich und kulinarisch, musikalisch und literarisch. “Das Fest ist gerade für die vielen Zugezogenen eine tolle Gelegenheit, die Ilvericher kennen zu lernen. Wir wollen keine Schlafstadt sein, in der sich niemand kennt!”, erklärt Michael Wolf-Bauwens, Vize-Vorsitzender des Bürgervereins und echtes Ilvericher Urgestein: Er lebt seit 57 Jahren in der Rheingemeinde. “Damals gab es hier eine einzige Schulklasse” erinnert er sich, während es von der Bühne wummert: Die Strümper Hobbybläser stimmen ihr nächstes Stück, die Winterrosen-Polka, an.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren