Meerbusch soll kindgerechter werden

Bei einer Großveranstaltung mit Vertretern aus Politik, Schulen, Verwaltung und Vereinen wurde für mehr Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen in Meerbusch geworben. Doch dafür müssten sich Entscheidungsstrukturen verändern.

In Meerbusch ist Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen nicht ausreichend möglich. Das sagt Ulla Bundrock-Muhs, Initiatorin von “Meerbusch als Modellkommune für Partizipation von Kindern und Jugendlichen”. “Erwachsene müssen Strukturen in dieser Stadt so stricken, dass die Jugend sich politisch beteiligen kann”, sagt sie.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren