Mit Schnelligkeit will der TSV drei Punkte holen

Am Sonntag spielt die Mannschaft des TSV Meerbusch zum ersten Mal auf ihrem eigenen Platz an. Die Trainer wollen die Fehler der gegnerischen Spieler zu ihrem Vorteil nutzen.

Die Oberliga-Kicker des TSV Meerbusch freuen sich auf ihre Heimpremiere: Am Sonntag (15 Uhr, Windmühlenweg) treten die Schützlinge der Trainer Robert Palikuca und Olivier Caillas zum ersten Mal in dieser Saison auf eigenem Platz an. Gegner ist der 1. FC Bocholt, der in der vergangenen Saison als Neuling auf Anhieb oben mitspielte und am Ende auf Rang sechs landete. “Das ist eine richtig schwere Aufgabe für uns”, sagt Caillas. “Für mich sind die Bocholter der große Titelfavorit.” Zumal Caillas befürchtet, dass die Westfalen mit ihrem Trainer Manuel Jara nach ihrem unglücklichen Auftakt mit der 0:2-Pleite gegen den MSV Duisburg II hoch motiviert anreisen. “Die werden mit mächtig viel Groll zu uns kommen”, sagt der Meerbuscher Coach.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren