Neue Kleiderausgabe für Flüchtlinge gesucht

Christuskirche braucht die Räume wieder selbst. Viele Spenden werden in Hauptschule gelagert.

Heute von 14 bis 16 Uhr können sich zum letzten Mal die Flüchtlinge, die seit mehr als einer Woche in der Turnhalle des Mataré-Gymnasiums untergebracht sind, nötige Kleidung in der nahegelegenen Christuskirche abholen. “Leider brauchen wir diese Räume jetzt wieder selbst für unsere eigenen Veranstaltungen”, so Pfarrer Wilfried Pahlke auf Anfrage der Rheinischen Post. Er suchte gestern bereits nach einer Alternative. Auch die Katholische Kirchengemeinde Sankt Mauritius und Heilig Geist, die ebenfalls fußläufig für die Flüchtlinge erreichbar wäre, kann keine Ausgabe-Stelle einrichten. “Es wird weiter gesucht”, so Pahlke.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren