OSV Meerbusch hat sich runderneuert

Der Kreisligist peilt in der neuen Fußballsaison einen einstelligen Tabellenplatz an — und hat sich durch neun neue Spieler verstärkt.

Über die zurückliegende Rückrunde möchte Micky Foehde am liebsten nicht mehr sprechen. “Es war einfach erschreckend, was wir da geboten haben”, sagt der Trainer des OSV Meerbusch. Gerade einmal acht kümmerliche Punkte sammelte sein Team in der zweiten Saisonhälfte der Kreisliga A und rutschte dadurch vom vierten auf den zwölften Tabellenplatz ab. “Dafür gab es verschiedene Gründe”, so Foehde. “Doch all das liegt in der Vergangenheit. Unser Blick richtet sich nur nach vorne, und in der neuen Saison wollen wir vieles besser machen.”

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren