OSV-Reserve will Entwicklung fortsetzen

11., 9., 8., 4. und 3. – das sind die Platzierungen der “Zwoten” des OSV Meerbusch der vergangenen fünf Jahre in der Kreisliga B. Setzt sie diesen Trend fort, wäre der Aufstieg in der neuen Saison fast unumgänglich. “Es wäre natürlich schön, wenn es klappt”, sagt Trainer Frank Kollegger, “aber wir sind nicht so vermessen, das als Ziel auszugeben. Wir wollen die gute Vorsaison bestätigen und am Ende unter den ersten Fünf landen.”

Beinahe hätte die OSV-Reserve in der zurückliegenden Spielzeit den Sprung in die A-Liga geschafft. Zwischenzeitlich lag sie mit sieben Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze, doch zum Ende der Rückrunde folgte ein Einbruch. “Wir hatten in der damaligen Phase einige Ausfälle, das ist uns zum Verhängnis geworden”, erinnert Kollegger.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren