Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern

Eine unbekannte Trickbetrügerin hat in den vergangenen Tagen versucht, mithilfe des so genannten Enkeltricks mehrere zehntausend Euro zu erbeuten. Am Dienstagmittag rief die bislang unbekannte Täterin bei zwei Frauen aus Meerbusch an, gab sich als deren Nichte aus und bat um Geld. Die beiden angerufenen Frauen ließen sich jedoch nicht hinters Licht führen und informierten die Polizei.

Die Unbekannte gab an, dass sie mehrere zehntausend Euro für ihr neues Haus benötige. Auch in Kaarst und Grevenbroich erhielten Frauen entsprechende Anrufe. Alle gaben der Anruferin zu verstehen, dass sie kein Geld bekomme. Anschließend informierten sie ihre Verwandten und die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat. Erfahrungen haben gezeigt, dass sich diese Art von Betrügern oft für mehrere Tage in einer Region aufhält. Es ist also nicht auszuschließen, dass es in den nächsten Tagen zu weiteren Betrugsversuchen im Rhein-Kreis-Neuss kommt.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren