Tag des offenen Denkmals: Wettbewerb und Radtour

Das Meerbuscher Ortskuratorium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz macht auf den bundesweiten Jugend-Fotowettbewerb der Stiftung zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals aufmerksam. Der Tag ist am Sonntag, 13. September. Das Motto lautet “Handwerk, Technik, Industrie”.

Ludwig Petry vom Ortskuratorium sagt: “Dieser Wettbewerb ist eine gute Gelegenheit, auch interessante Meerbuscher Motive bundesweit bekannt zu machen.” Als Beispiele nennt er verschiedene Gebäude auf dem Gelände der Böhlerwerke in Büderich, der Wasserturm und die Teloy-Mühle in Lank, die zur eindrucksvollen Silhouette dieses Ortsteils gehörten. Auch der Bahnhof in Osterath komme in Frage.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren