Von Meerbusch aus in der Welt unterwegs

Von Meerbusch aus in der Welt unterwegs

Inhaber von vielen Unternehmen wissen, dass Geschäfte auch jenseits der deutschen Grenze wichtig sind. Einige von ihnen generieren sogar die Hälfte ihres Umsatzes im Ausland. Aber: Gründliche Vorbereitung ist wichtig.

Für Michael Schweers, der gerade gestern mal wieder in die Vereinigten Staaten geflogen ist, ist die Bedeutung des Auslandsgeschäfts keine Frage. “40 bis 60 Prozent unserer Geschäfte tätigen wir im Ausland. Dabei gilt es, sich auf das jeweilige Geschäftsgebaren einzustellen. Ob in USA, Holland, Dubai oder Dänemark – die Menschen denken und handeln anders”, sagt der Geschäftsführer der Schweers Informationstechnologie GmbH.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren