Landrat Petrauschke knackt die 60 Prozent

Die Wahlbeteiligung sank gestern auf einen Rekord-Tiefstand: Erstmals gaben weniger als 30 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme.

Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) hat mit 60,4 Prozent die Landratswahl im Rhein-Kreis Neuss gestern klar für sich entschieden. Herausforderer Hans Christian Markert (Grüne) kam auf 36,1 Prozent. Er war von einem Fünferbündnis aus SPD, Grünen, Die Linke, Piratenpartei und Die Aktive Korschenbroich unterstützt worden.

In Meerbusch – eine der acht kreisangehörigen Kommunen – fiel das Ergebnis noch deutlicher aus: Petrauschke erhielt 67,9 Prozent der Stimmen, Markert kam auf 29,8 Prozent. Dritter Kandidat war Adolf Robert Pamatat (Zentrum), für den 2,3 Prozent der Meerbuscher Wähler stimmten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren