Lanker Herren feiern Arbeitssieg

TDL geht mit 4:2 Punkten in dreiwöchige Pause. Damen gewinnen 27:25.

Erleichterung im Lager der Lanker Verbandsliga-Handballer: Stark ersatzgeschwächt gewannen sie vor der dreiwöchigen Spielpause mit 29:26 (15:13) gegen die HSG Wesel. Die Schützlinge von Trainer Hubert Krouß hatte es dabei schwerer als ihnen recht war. Sie lagen zwar von Beginn an immer in Führung, doch bis in die Schlussminute hinein war der Ausgang der Begegnung offen. Die Gäste zeigten, warum sie gegen den TV Vorst am ersten Spieltag Remis gespielt und gegen den starken TV Oppum nur knapp verloren hatten. Die Treudeutschen kletterten durch den zweiten Erfolg im dritten Spiel wieder in die obere Tabellenhälfte.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren