Pamatat will mehr Polizeipräsenz

Adolf Robert Pamatat geht mit dem größten Erfahrungsschatz in die Wahl um das Landrats-Amt: Für den 55-Jährigen ist es bereits die dritte Kandidatur nach 2004 und 2009, wo er für das Zentrum sich dem Votum der Wähler im Rhein-Kreis Neuss stellte.

Der Dormagener steigerte seine prozentuale Ausbeute von 2,7 Prozent (2004) auf 3,4 Prozent. “In Dormagen waren es über sieben Prozent”, sagt der Jurist. Das wäre am 13. September sein Traumergebnis auf Kreisebene.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren