SSV präsentiert sich gut erholt von der 0:1-Heimpleite

TSV-Reserve gewinnt in letzter Minute in Kaarst.

Keine Spur von Verunsicherung beim SSV Strümp: Der Aufsteiger, der in der vergangenen Woche mit 0:1 gegen den TuS Grevenbroich verloren hatte, setzte sich gegen die DJK Gnadental mit 4:1 (2:0) durch. Zwar lief trotz des deutlichen Erfolges nicht alles rund bei den Rothosen, doch Trainer Willi Radmacher war voll des Lobes. “Meine Mannschaft hat die richtige Reaktion gezeigt”, sagte er. Die Tore für die Strümper erzielten Dominik Blömer (2), Asan Emrah und Simon Webers. Nach der frühen Führung durch Kapitän Blömer (8.) zeigten die Gastgeber aber zunächst eine schlechte Leistung. Mit dem zweiten Strümper Treffer, den Blömer in der 38. Minute wie aus heiterem Himmel erzielte, wendete sich aber das Blatt.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren