SSV-Strümp-Trainer findet seine Elf zu gut bewertet

Fußball-Bezirksliga Der TuS II tritt heute Abend beim punktgleichen 1. FC Mönchengladbach II an.

Willi Radmacher wird in dieser Woche nicht müde, gegenüber den Kickern des SSV Strümp immer wieder zu betonen, dass die Tabelle nicht die wahren Kräfteverhältnisse wiedergibt. Der Fußballtrainer sorgt sich vor dem Heimspiel gegen den SC Schiefbahn (Sonntag, 15 Uhr) vor einer möglichen Überheblichkeit seiner Schützlinge, die durch drei Siege in Folge (1:0 gegen den 1. FC Mönchengladbach II, 3:1 gegen Sportfreunde Neuwerk und 3:2 gegen Polizei SV Mönchengladbach) auf Platz vier geklettert sind. Der Vorjahreselfte ist in der Bezirksliga dagegen noch sieglos und mit nur einem Zähler Drittletzter.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren