Städtische Musikschule soll nicht kooperieren

Die Stadtverwaltung sieht die Musikschule gut aufgestellt. Private Musikschulen fühlen sich durch den Kulturdezernenten diffamiert.

Der Zuschussbedarf für die gut 1200 Mädchen und Jungen an der städtischen Musikschule ist hoch: Rund 842 Euro waren es im Jahr 2013 – pro Schüler. Zu teuer, befanden selbst die Mitglieder des Kulturausschusses und forderten im Februar einstimmig (bei zwei Enthaltungen von CDU-Vertretern) die Verwaltung auf, Gespräche mit anderen Musikschulen zu führen, um Kooperationsmöglichkeiten auszuloten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren