Von vorgestern

Das Straßenschild der Marienburger Straße in Büderich verweist auf eine Stadt, die längst einen anderen Namen trägt und einen Staat, der seit 70 Jahren von der Landkarte verschwunden ist.

Im Vorbeifahren fällt es am Büdericher Ortseingang nicht unbedingt auf. Wenn Autofahrer jedoch an der zweiten Kreuzung der Neusser Straße vor der roten Ampel stehen, sorgt ein Blick nach rechts bei einigen von ihnen für Verwirrung. Dort beginnt die Marienburger Straße. Unter dem Straßenschild erklärt ein zusätzlicher Hinweis die Herkunft des Namens mit “Stadt in Westpreußen”. Eine wesentliche Information fehlt jedoch: Die Stadt trägt heute einen anderen Namen, und den Staat gibt es seit etwa 70 Jahren nicht mehr.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren