Bauarbeiten zur Erschließung des Ostara-Geländes geht am Wochenende weiter

Meerbuscher Straße wird drei Tage Einbahnstraße

Die Straßenbauarbeiten zur Erschließung des Ostara-Geländes in Osterath gehen weiter. Von morgen, Freitag, 23., bis einschließlich Sonntag, 25. Oktober, wird auf der Meerbuscher Straße in Osterath in drei Bauabschnitten die so genannte Schlussdecke aufgetragen. Die Umleitungen verlaufen in bewährter Form so wie bei Beginn der ersten Tiefbauarbeiten im Frühjahr. Deshalb wird die Straße an diesen drei Tagen vom Bahnübergang bis zum Winklerweg nur in Richtung Bovert befahrbar sein. Pkw-Fahrer, die aus Bovert in Richtung Osterather Ortsmitte fahren möchten, werden über die Gottlieb-Daimler-Straße umgeleitet. Der Lkw-Verkehr muss über den Winklerweg in Richtung Strümper Straße ausweichen. Die Bushaltestelle “Alte Seilerei” wird am Samstag und Sonntag nicht angefahren.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren