Blömer trifft in der Schlussminute

Bezirksliga Aufsteiger SSV Strümp setzt sich im Derby beim Vize-Meister TSV Meerbusch II überraschend aber verdient mit 2:1 (0:1) durch. Nach Punkten schließt er damit zum Lokalrivalen auf und rangiert nun auf Platz neun.

Mit der letzten Aktion der Partie macht der SSV Strümp die Überraschung perfekt und gewinnt beim Vize-Meister TSV Meerbusch II: Dominik Blömer versenkt den Ball mit einem 16-Meter-Schuss zum 2:1 (0:1)-Sieg. Danach gab es kein Halten mehr bei den Rothosen, die den Triumph überschwänglich feierten. “Mit einem Sieg in Bösinghoven hätte ich vor dem Spiel nie und nimmer gerechnet”, gab SSV-Trainer Willi Radmacher nach dem Schlusspfiff zu. “Aber er ist völlig verdient.”

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren