Dem TSV fehlt das Selbstvertrauen

Zwei Niederlagen haben die Truppe verunsichert. Die Tabellenspitze ist damit erst einmal weg. Ein Sieg morgen in der dritten Runde des Niederrheinpokals ist darum wichtig für das Team. Allerdings werden wichtige Akteure fehlen.

Für den TSV Meerbusch kommt die dritte Runde im Niederrheinpokal gerade richtig: Am morgigen Samstag (16 Uhr, Windscheidstraße) muss das Team des Trainergespanns Olivier Caillas/Robert Palikuca beim klassentieferen Landesliga-Fünften DSC 99 antreten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren