Meerbusch – die Heimat der Teebeutel

Wer irgendwo auf der Welt einen Teebeutel in eine Tasse heißes Wasser legt, legt auch ein Stückchen Meerbusch mit hinein: In Büderich hat die Firma ihren Sitz, die für den Weltmarkt Maschinen zum Anfertigen von Teebeuteln herstellt.

Aserbaidschan, Iran, Vereinigte Arabische Emirate, Indien, Japan, China, Frankreich, Türkei, Portugal, USA – das sind nur einige der Länder, an die die Container adressiert sind, die das Teepack-Gelände in Büderich verlassen. Ohne die darin verpackten Maschinen müssten Tee-Fans in 50 Ländernauf auf fünf Kontinenten auf die problemlose Zubereitung ihres Lieblings-Getränks verzichten. Denn ohne diese Hightech-Maschinen aus dem 230 Mitarbeiter starken Schwesterunternehmen der Teekanne GmbH könnte der feingeschnittene Tee nicht in Aufgussbeutel gefüllt werden. Das Büdericher Unternehmen gilt als Marktführer in Sachen Teeverpackungsmaschinen und macht Meerbusch damit zur Heimat der Teebeutel.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren