Viele Lacher für “dä fiese Möpp”

Die Maskenbildnerin schminkt auf alt oder jung, Requisiten werden geprüft und Texte wiederholt: Ein Blick hinter die Kulissen bei der Vorpremiere zeigt auch, wie die Darsteller vom Buretheater Theaterglaube unterschiedlich pflegen.

Noch liegt das Bühnenbild sakrosankt im Dunkeln. Um 20 Uhr beginnt die öffentliche Generalprobe, die Vorpremiere, für die Mundart-Komödie “Dä fiese Möpp”. Schon seit Jahrzehnten lädt das Lotumer Buretheater Verwandte und Freunde zu dem Termin. Weil sich das rumgesprochen hat, sind auch unbekannte Gesichter unter den rund 200 Gästen im Forum Wasserturm. Der Abend wird ein Erfolg, ebenso die Premiere gestern mit noch mehr Besuchern.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren