Bogenschießen wie Robin Hood

Bei der Deutschen Meisterschaft im 3D-Bogenschießen errang Andrea Schäfer Platz drei. Der Unterschied zum olympischen Bogenschießen: Die 3D-Schützen bewegen sich in der Natur, zielen auf Bäume und Tierattrappen.

Für sie bietet der Sport eine Möglichkeit, sich voll und ganz auf eine Sache zu konzentrieren: “Wenn man sich auf das Ziel fokussiert, rückt alles andere in den Hintergrund”, erklärt die Büdericherin Andrea Schäfer. “Alle Außenreize werden ausgeblendet. Die aufgebrachte Konzentration und Achtsamkeit schulen den Geist.”

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren