Handy geraubt – Polizei fahndet nach Trio

Büderich. Opfer eines Handyraubes wurde am späten Freitagabend (30.10.) ein 28-jähriger Meerbuscher. Der Mann war, gegen 22:30 Uhr, an der Haltestelle “Am Landsknecht” an der Dorfstraße unterwegs. Dort traf er auf drei bislang unbekannte Männer. Zwei von ihnen kamen auf ihn zu und gingen ihn körperlich an. Gleichzeitig nahm der Dritte dem Opfer ein HTC Smartphone ab und zog dessen Geldbörse aus der Hosentasche. Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute in unbekannte Richtung Der 28-Jährige suchte nach dem Überfall die Polizeiwache in Meerbusch auf und erstattete Anzeige. Die Tatverdächtigen waren aber bereits über alle Berge. Die drei Männer waren etwa 190 Zentimeter groß und dunkelhäutig. Einer trug einen roten-, ein anderer einen blauen- und der dritte einen schwarzen Pullover. Hinweise auf das flüchtige Trio werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren