RE7: Neuer Betreiber übernimmt erste Fahrten

Vom 13. Dezember an betreibt der britische Anbieter National Express Rail die Regionalexpress-Linie RE7 statt der Deutschen Bahn. Morgen beginnt ein Vorlaufbetrieb. Kunden können dann erstmals die neuen Züge testen.

Meerbuscher Bahnkunden sollen bald nicht mehr rot sehen, sondern blau-weiß: Statt der Doppelstockwagen der Deutschen Bahn AG verkehren ab 13. Dezember auf der Regionalexpress-Linie RE7 Fahrzeuge vom Typ Talent des neuen Betreibers National Express Rail aus Großbritannien.

Erstmals testen können die Bahnkunden die neuen Züge bereits morgen. Am Sonntag geht National Express in den so genannten Vorlaufbetrieb. Heißt im Klartext: Einzelne Fahrten führt der künftige Betreiber im Auftrag der Deutschen Bahn Regio durch – mit eigenen Fahrzeugen und eigenen Lokführern.

 

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren