9. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag verbindet wieder die drei großen Stadtteile

9. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag verbindet wieder die drei großen Stadtteile

nikolausmarkt-walking-heads
Die “Walking Hats” spielen auf allen drei Nikolaus-Veranstaltungen und unterhalten zwischendurch die Fahrgäste im Pendelbus.

Glühweinduft, Liederklang, Austern aus Fouesnant und muntere Gratis-Stadttouren im Pendelbus.

Am kommenden Sonntag, 6. Dezember, ist wieder “Meerbuscher Nikolaus-Sonntag”. Zum neunten Mal präsentieren sich die drei großen Stadtteile gemeinsam im „Nikolaus-Gewand”. Die Nikolaus-Märkte in Osterath und Lank-Latum sowie die „Winterwelt” in Büderich verschmelzen zu einem großen Stadt-Event.

„Dieser Tag ist eine echte Meerbuscher Marke, einmalig in seiner Art”, sagt Stadtsprecher Michael Gorgs. Der „Nikolaus-Sonntag” sei aber auch ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit unter den drei großen Werbegemeinschaften der Meerbuscher Einzelhändler mit dem Stadtmarketing. „Nur wenn man über die Stadtteilgrenzen hinaus denkt, kann man so etwas Schönes auf die Beine stellen”, so Gorgs.

Das Erfolgsrezept: Die Besucher bekommen Adventsfreude gleich „im Dreierpack”. Wieder fahren die Pendelbusse, die alle drei Nikolaus-Veranstaltungen verbinden, alle Stadtteile an. Mitfahren ist wie immer kostenlos. So können die Besucher ihr Auto stehen lassen und nach Herzenslust in Büderich, Lank-Latum und Osterath Glühwein oder Jagertee probieren und Marktatmosphäre genießen.  In Lank-Latum bieten die Partnerstädter aus dem bretonischen Fouesnant erstmals frische Austern an.

Aber nicht nur die Nikolausmärkte locken die Besucher, auch die Meerbuscher Einzelhändler haben nächsten Sonntag geöffnet. Die Busverbindungen organisiert die Stadt wie immer im Rahmen des Stadtmarketing. Die Haltestellen in Osterath und Lank-Latum wurden in diesem Jahr verlegt und befinden sich jetzt direkt an den Märkten. Die Haltestelle in Strümp wurde auf “Bergfeld” und “Strümp Kirche” verlegt.

 

 

nikolausmarkt-busfahrplan
Zum vergrößern anklicken…

Hier die Haltestellen im Überblick:

  • „Kirche” und „Deutsches Eck” in Büderich,
  • „Gonellastraße/Alter Markt” in Lank-Latum,
  • Bommershöfer Weg / Rewe in Osterath,
  • “Bergfeld” und “Strümp Kirche” in Strümp,
  • ” Kirche” in Nierst,
  • “Deichweg” in Langst-Kierst,
  • “An der Alten Schule” in Ilverich sowie
  • “Schule” in Bösinghoven

Gedruckte Exemplare des Fahrplans liegen im örtlichen Einzelhandel aus und hängen an den entsprechenden Bushaltestellen. Wer möchte kann sich den Plan auch auf der Internetseite der Stadt (www.meerbusch.de) herunterladen.

In den Pendelbussen sorgt nach dem großen Erfolg im Vorjahr wieder die Band “Walking Hats” für vorweihnachtliche Stimmung. Die Truppe spielt zudem nacheinander auf allen drei Nikolaus-Events.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren