Großer Andrang bei Mobiler Redaktion

So belebt wie gestern bei der Mobilen Redaktion der Rheinischen Post war der Platz am Deutschen Eck seit der Edeka-Schließung nicht mehr. Viele Anwohner sind in Sorge, wie sich dort die Einkaufsmöglichkeiten entwickeln.

Axel Sadzik wohnt nur einen Steinwurf vom Deutschen Eck in Büderich entfernt. “Die Vielfalt des Angebotes ist mit der Edeka-Schließung deutlich nach unten gegangen”, sagt er. Und noch etwas anderes treibt ihn um: “Dieser Platz war ein Kommunikationszentrum, hier hat man Bekannte getroffen, das ist jedoch alles hinfällig. Wie wird’s hier in drei Jahren aussehen?” Er weiß: Die Stadt ist nicht der Eigentümer, die Einflussmöglichkeiten sind begrenzt. “Aber zumindest muss sie dafür sorgen, dass dieser Platz attraktiv bleibt.” Alexandra Schellhorn vom Stadtmarketing hält das für eine gute Idee.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren