Immer mehr schlagen ihren Baum selbst

Die noch relativ hohen Temperaturen sind der Grund dafür, dass erst in der vergangenen Woche die ersten Weihnachtsbäume geschlagen wurden. Für das Wochenende wird mit dem ersten großen Käufer-Ansturm gerechnet.

In Meerbuscher Haushalten steht zu 90 Prozent an Weihnachten eine Nordmanntanne. “Die hat sich durchgesetzt”, sagt Gartenfachmann Robert Selders. “Obwohl ihr der typische Weihnachtsduft fehlt”, erklärt er und würde in dem Fall lieber eine Rot- oder Blaufichte oder eine Douglasie vorschlagen. Aber die Nordmanntanne sieht eben meistens dicht aus, nadelt nicht und hält lange. Und wer sich am Wochenende seinen Weihnachtsbaum kauft beziehungsweise selber schlägt, braucht einen, der bis ins neue Jahr aufrecht im Christbaumständer steht.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren