Meerbuscher Firma Opfer von Hackern

Daniel Meffert und Carsten Lenz aus Lank hätten fast Insolvenz anmelden müssen. Bislang unbekannte Täter haben sich die Identität eines Firmenpartners gestohlen und 50.000 USB-Sticks bestellt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei sind sich sicher: “Das werden langwierige Ermittlungen”, so Polizeisprecher Hans-Willi Arnold. Aber: Die Ermittlungen laufen auf Basis eines Rechtshilfeabkommens, vor allem im afrikanischen Togo, aber auch in Frankreich. Ursprung der juristischen Recherche ist die Strafanzeige eines mittelständischen Unternehmens mit Sitz in Lank. Dort hat die Firma S+P Werbeartikel seit 1988 ihren Sitz, seit zwei Jahren arbeiten Daniel Meffert und Carsten Lenz dort mit vier Mitarbeitern zusammen. Ihr Jahresumsatz liegt im einstelligen Millionenbereich. “Aber dieser Auftrag hätte uns beinahe in die Insolvenz getrieben”, so Meffert.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren