“Parkgebühren sind Einzelhandels-Killer”

Heute Nachmittag stimmt der Haupt- und Finanzausschuss über die Einführung von Parkgebühren in Meerbusch ab. Die Vorsitzenden der Werbegemeinschaften warnen die Politiker vor möglichen negativen Auswirkungen.

Die Vorsitzenden der drei Meerbuscher Werberinge appellieren an die Mitglieder des Hauptausschusses, heute Nachmittag gegen die Einführung von Parkgebühren zu stimmen. CDU und Grüne haben den Antrag gestellt, ab Mitte 2016 in den Stadtteilen Büderich, Osterath und Lank-Latum Gebühren fürs Parken zu nehmen – auf Parkplätzen ab 30 Stellplätzen.

>>>weiterlesen

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren