Gambino führt den TSV zum Titel

Den ersten Titel sicherte sich zum Auftakt des zweitägigen Spektakels der TSV Meerbusch IV: Im Finale des Wettbewerbs für zweite, dritte und vierte Mannschaften setzte er sich deutlich mit 4:1 gegen den FC Büderich durch.

Nach dem 0:1-Rückstand durch einen Treffer des Büderichers Thomas Wunder (8.) trafen für die Gelb-Blauen Florian Reiter (10., per Kopfball), Mehmet Caliskan (12.), Jonas Webers (12.) und Phillip Winzen (13.). Die Truppe von Trainer Andreas Jeschke war ein verdienter Sieger und ganz klar die beste Mannschaft des Turnieres. Auch im Halbfinale hatte sie beim 5:1 über den SSV Strümp II deutlich gewonnen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren