Jugendliche versuchten, Seniorin zu berauben – Polizei stellt tatverdächtiges Duo

Osterath. Am Freitagmorgen (15.01.) versuchten zwei Jugendliche, eine 78-jährige Meerbuscherin zu berauben. Die Seniorin war gegen 09:45 Uhr nach dem Einkauf auf dem Azaleenweg unterwegs, als das Duo die ältere Frau bedrängte. Einer der Jungen hielt ihr eine Waffe entgegen und forderte die Herausgabe von Kleingeld. Unbeeindruckt vom Verhalten der Täter setzte die Rentnerin ihren Weg mit den Worten “Ich habe jetzt keine Zeit” fort. Verdutzt vom entschlossenen Verhalten der 78-Jährigen machten die Jugendlichen auf dem Absatz kehrt und flüchteten ohne Beute. Eine Fahndung nach den beiden Tätern durch die zwischenzeitlich informierte Polizei brachte schnell den gewünschten Erfolg. In Tatortnähe stellten die Beamten zwei 14- und 15-jährige Tatverdächtige. Die Ermittlungen gegen die beiden Meerbuscher dauern an.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren