Lanker Handballer unter Druck

Beim Spiel morgen gegen Moers müssen beide Punkte mitgenommen werden, sonst ist der gewünschte Aufstieg in die Oberliga in Gefahr.

Die großen Fragen vor dem Heimspiel der Lanker Verbandsliga-Handballer am Samstag gegen die Moerser Adler sind: Wie gehen die Spieler des TuS Treudeutsch 07 mit dem Druck um, unbedingt gewinnen zu müssen? Haben sie die Enttäuschung der Pleite beim TV Oppum verkraftet? Nach vier Niederlagen in Folge und dem damit verbundenen Sturz von Platz eins auf acht benötigen die Schützlinge von Trainer Hubert Krouß gegen die Moerser beide Punkte, um sich die Chance auf den angestrebten Aufstieg in die Oberliga zu erhalten. Derzeit haben sie zu den Aufstiegsplätzen drei Zähler Rückstand.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren