Stadt nennt neue Flüchtlingsheim-Standorte

Am heutigen Montag will die Meerbuscher Stadtverwaltung um 11 Uhr in einer Pressekonferenz erklären, wie und wo in Meerbusch weiterer Wohnraum für Flüchtlinge geschaffen werden soll. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und Michael Assenmacher, Technischer Dezernent, wollen über das weitere Vorgehen der Unterbringung von Asylsuchenden in Meerbusch berichten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren