Tonnenrennen: Veranstalter bangen bis zur letzten Minute

Es goss in Strömen gestern Morgen, als die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft die letzten Aufbauarbeiten für das Tonnenrennen auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz startete. Die Schützen bangten um ihre Traditionsveranstaltung – und mit ihnen die Bewohner und Schüler des Meerbuscher Hauses Miteinander und der St. Sebastianus-Sonderschule in Kaarst-Holzbüttgen.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren