E-Mail-Affäre erschüttert Stadtrat

Vom Computer eines Ratsmitglieds aus wurden diffamierende Nachrichten an die Vorgesetzten ehemaliger Fraktionsmitglieder verschickt. Ein erstes Strafverfahren wegen Verleumdung wurde eingestellt.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren